ⓘ Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Wenn Sie ein Produkt über unseren Affiliate-Link mit *, Einkaufswagen-Symbol, Anzeige oder das Amazonlogo gekennzeichnet kaufen, erhalten wir eine Provision, ohne dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen. Danke, dass Sie uns unterstützen, unabhängig zu bleiben!

Chinesische Kochmesser Tests & Sieger


Die besten Chinesische Kochmesser

Vergleichen Sie die besten Chinesische Kochmesser und entdecken Sie die beliebtesten Marken! Die Liste der Top-Chinesische Kochmesser im Bereich Kochmesser basiert auf aktuellen Verkaufsrankings und Bewertungen vom 12.04.2024.

Platz 1

55,62 EUR

Platz 2

39,99 EUR

Platz 3

81,59 EUR 109,99 EUR

Platz 4

44,07 EUR 64,99 EUR

Platz 8

42,90 EUR

Platz 9

59,99 EUR

Platz 10

118,00 EUR

Chinesische Kochmesser Test

Der Chinesische Kochmesser Test zeigt Ihnen relevante Quellen von renommierten Test Portalen wie Stiftung Warentest zu Ihrer Suche. Klicken Sie dafür auf die Schaltfläche und finden Sie den Chinesische Kochmesser Testsieger!



Chinesisches Kochmesser Ratgeber

Ein chinesisches Kochmesser ist sehr vielseitig einsetzbar

Für die chinesische Küche sind frische Zutaten ein unverzichtbares Muss. Damit die Vorbereitungszeit nicht zu lang ausfällt, sollte ein chinesisches Kochmesser in Deiner Sammlung nicht fehlen. Die hohe Klinge und der Holzgriff sind nur zwei der Merkmale dieser Messer. In diesem Ratgeber kannst Du nachlesen, was Du sonst noch wissen solltest.

Mit dem chinesischen Kochmesser verkürzt sich die Vorbereitungszeit

Zählen chinesische Gerichte wie Gemüsepfannen oder Suppen zu Deinen Lieblingsgerichten, dauert es nicht lange bis auch der erste Wok zum Kochgeschirr gehört. Möchtest Du Dir die Vorbereitung von frischen Gemüse sowie Fleisch und Fisch erleichtern, darf auch ein chinesisches Kochmesser nicht fehlen. Diese Messer wirken aufgrund der Klinge zunächst wie ein aus Europa bekanntes Hackmesser. In der Nutzung erweist sich ein chinesisches Kochmesser jedoch schnell als Alleskönner. Die Zubereitung von Gemüse nimmt aufgrund der Schärfe der Klinge nur noch kurze Zeit in Anspruch. Die durchschnittliche Länge der Klinge des Messers von 17 bis 20 cm erlaubt es auch größere Zutaten zu schneiden, ohne dass Du das Messer mehrfach ansetzen musst. Möchtest Du auch nach einem anstrengenden Arbeitstag frisch kochen, bleibt die Vorbereitungszeit mit diesem Messer sehr überschaubar.

Die hohe Klinge ist ein typisches Merkmal dieser Messer

Im Vergleich zu den europäischen Messern ist die hohe Klinge eines der nicht zu übersehenden Merkmale für ein chinesisches Messer. Neben dem Wunsch auch Ananas oder Mangos mit dem Messer zu zerteilen, dient die Höhe zudem dem Befördern der Zutaten in den Wok. Hierfür werden die geschnittenen Zutaten mit der Klinge angehoben und bis zum Kochgeschirr transportiert. Das Schneidebrett, auf dem sich vielleicht noch Reste befinden, musst Du somit nicht anheben. Eine Höhe von 10 cm und mehr ist mit etwas Übung nicht hinderlich, sondern sehr praktisch. Die Klinge ist zudem von beiden Seiten geschliffen, was die Schärfe nochmals erhöht. Die leicht gebogene Form erlaubt es Dir auch einen Wiegeschnitt auszuführen. Dieser ist zum Beispiel für das Zerkleinern frischer Kräuter hilfreich.

Der Holzgriff sichert den Händen einen sicheren Griff

Ein chinesisches Kochmesser ist auch anhand des Gewichts klar zu erkennen. Die Höhe der Klinge begünstigt ebenfalls ein erhöhtes Gesamtgewicht. Leichtere Messer beginnen ab 200 g und können bis zu 400 g und mehr reichen. Das macht es erforderlich über einen Griff zu verfügen, der das Verletzungsrisiko so gut wie möglich reduziert. Für ein chinesisches Kochmesser fällt die Auswahl der Hersteller daher auf die Fertigung der Griffe aus Holz. Die Holzgriffe machen es einfacher die Messer zu führen und nicht abzurutschen. Die Gesamtlänge erhöht sich durch den Griff auf durchschnittlich 30 cm. Das gibt kleinen und größeren Händen ausreichend Spielraum zum Festhalten der Messer.

Im Set können auch Aufbewahrungen enthalten sein

Entscheidest Du Dich für ein chinesisches Kochmesser, kommt der Einzelkauf ebenso in Betracht als auch der Einkauf im Set. Innerhalb dieses Sets können mehrere chinesische oder asiatische Messer enthalten sein. Das beinhaltet auch Messer mit einer niedrigeren Klinge, sodass Du mehr Auswahlmöglichkeiten besitzt. Eine zweite Kombinationsmöglichkeit von Sets stellt ein einzelnes chinesisches Messer mit dem passenden Zubehör dar. Hierzu können Schneidebretter ebenso wie Schutzhüllen für die Klingen gehören. Diese lassen sich direkt auf der Klinge platzieren, um die Messer im Anschluss in einer Besteckschublade zu platzieren. Einige Messer werden auch mit einem separaten Besteckkasten angeboten. Leben Kinder in Deinem Haushalt kannst Du ein chinesisches Kochmesser dadurch besser außer deren Reichweite aufbewahren.

Das Schleifen kann auch Zuhause gelingen

Ein Großteil aller Klingen chinesischer Kochmesser werden aus Stahl gefertigt. Der gehärtete Stahl wird durch die Nutzung im Laufe der Zeit stumpf. Möchtest Du die gewohnte Qualität der Klinge wiederherstellen, kannst Du das Nachschleifen auch selbst übernehmen. Hierfür sind nur die passenden Werkzeuge wie Wetzsteine oder ein Wetzstahl erforderlich. Die Klinge muss jeweils vom Ende bis zur Spitze geschliffen über das Werkzeug gezogen werden. So fallen die Ergebnisse gleichmäßig aus. Ist Dein chinesisches Kochmesser von beiden Seite der Klinge geschliffen, sollte auch das Nachschleifen beide Seiten mit einschließen.

Für das Spülen ist die Reinigung per Hand empfehlenswert

Die Reinigung von Messern in der Spülmaschine ist ein kontrovers diskutiertes Thema. Fakt ist, dass sich die Klingen leichter abnutzen, sobald diese durch das einströmende Wasser im Besteckkasten herumgewirbelt werden. Dein neues chinesisches Kochmesser solltest Du daher ganz klassisch im Spülbecken reinigen. Aufgrund der glatten Oberfläche des Stahls lassen sich Verschmutzungen leicht entfernen. Der Aufwand hält sich somit in Grenzen.