ⓘ Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Wenn Sie ein Produkt über unseren Affiliate-Link mit *, Einkaufswagen-Symbol, Anzeige oder das Amazonlogo gekennzeichnet kaufen, erhalten wir eine Provision, ohne dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen. Danke, dass Sie uns unterstützen, unabhängig zu bleiben!

Waschsauger Tests & Sieger


Die besten Waschsauger

Vergleichen Sie die besten Waschsauger und entdecken Sie die beliebtesten Marken! Die Liste der Top-Waschsauger im Bereich Staubsauger basiert auf aktuellen Verkaufsrankings und Bewertungen vom 12.04.2024.

Platz 1

169,99 EUR 174,99 EUR

Platz 2

122,99 EUR

Platz 3

491,89 EUR

Platz 4

169,99 EUR

Platz 5

128,99 EUR 274,99 EUR

Platz 6

269,37 EUR

Platz 7

99,90 EUR 129,90 EUR

Platz 8

139,99 EUR

Platz 9

109,99 EUR

Platz 10

129,99 EUR

Platz 11

126,88 EUR

Platz 12

89,00 EUR 99,90 EUR

Platz 13

159,99 EUR 169,99 EUR

Platz 14

239,95 EUR

Platz 15

89,99 EUR

Platz 16

149,95 EUR

Platz 17

254,99 EUR 309,99 EUR

Platz 18

114,99 EUR

Platz 19

239,98 EUR 259,99 EUR

Platz 20

69,99 EUR

Waschsauger Test

Der Waschsauger Test zeigt Ihnen relevante Quellen von renommierten Test Portalen wie Stiftung Warentest zu Ihrer Suche. Klicken Sie dafür auf die Schaltfläche und finden Sie den Waschsauger Testsieger!



Waschsauger Ratgeber

Der Waschsauger eignet sich optimal für die Komplettreinigung

Teppiche und Polstermöbel zu reinigen gehört nicht zu den beliebtesten Hausarbeiten. Mit einem Waschsauger kann sich dies sehr schnell ändern. Diese Geräte sind speziell dazu entwickelt worden, um die Reinigung deutlich leichter zu gestalten. In diesem Ratgeber erfährst Du zahlreiche weitere nützliche Informationen über die derzeit angebotenen Produkte.

Was ist ein Waschsauger?

Ein Waschsauger gehört in der Familie der Staubsauger zu den Geräten, die gezielt für die Reinigung von Teppichen zum Kauf erhältlich sind. Zusätzlich lassen sich diese Reinigungsgeräte auch für Polstermöbel oder die gründliche Reinigung von Laminat oder Fliesen einsetzen. Die Handhabung der einzelnen Schritte, die für die Reinigung erforderlich sind, läuft bei einem Großteil der Produkte fast identisch ab. Zunächst wird die zu reinigende Fläche eingesprüht. Hierbei handelt es sich nicht nur um Wasser, sondern eine Mischung aus Wasser und Reinigungsmitteln. Nach der Einwirkzeit lässt sich die verbleibende Feuchtigkeit und dadurch auch die Verschmutzungen mithilfe des Waschsaugers wieder entfernen. Das Entfernen von hartnäckigen Verschmutzungen soll dadurch deutlich leichter von der Hand gehen als durch Teppichschaum oder andere bekannte Reinigungsmittel.

Sprühdüsen erleichtern auch die Reinigung von Polstermöbeln

Der erste Schritt zur Reinigung mit dem Waschsauger erfolgt immer über das Einsprühen des Teppichs oder anderer zu reinigender Objekte. Hierfür sind an einigen der Geräte sogenannte Sprühdüsen enthalten. Mit diesen lassen sich die verdünnten Reinigungsmittel sehr gleichmäßig auftragen. Das erlaubt es wirklich alle Stellen zu erwischen, sodass nach der Reinigung keine ungleichmäßigen Ergebnisse entstehen. Die Düsen erleichtern es zusätzlich die Flüssigkeit nur auf einem Bereich zu begrenzen. So besteht rund um diesem Bereich für Dich nicht die Gefahr auszurutschen.

Die getrennten Tanks sind ein Merkmal hochwertiger Geräte

Der Waschsauger ist wie ein Nass-Trockensauger ein sogenanntes All-in-One Gerät. Das bedeutet, dass die Geräte sowohl Flüssigkeit ausgeben als auch wieder aufsaugen. Aufgrund der Hygiene sollte die Speicherung des Schmutzwassers jedoch in einem getrennten Behälter erfolgen. Die Mehrheit aller Angebote verfügt daher über einen getrennten Frischwasser- und Schmutzwassertank. Das erspart Dir nach der Nutzung der Reinigungsgeräte eine umständliche Reinigung oder auch das Desinfizieren der Tanks. Prinzipiell kannst Du somit jederzeit neues Frischwasser und Reinigungsmittel einfüllen und direkt wieder mit der Arbeit beginnen.

Ablassventile sind nur eines der praktischen Details der Waschsauger

Die meisten Waschsauger sind in der Lage auch größere Mengen an Feuchtigkeit aufzunehmen. Das Gerät mit einem komplett gefüllten Schmutzwassertank anzuheben, kann daher mitunter nicht möglich sein. Als Alternative bieten die Hersteller Ablassventile am unteren Ende der Waschsauger an. Hier musst Du nur die Kappe abdrehen und schon fließt das Schmutzwasser in einen Abfluss. Das überlegte Design zeigt sich auch in der Verwendung extralanger Stromkabel. Zehn Meter und mehr sind bei diesen Produkten schon lange ein Standard. Zusätzlich findest Du an den Waschsaugern sehr häufig eine Möglichkeit das Kabel platzsparend aufzuwickeln. Transportierst Du den Waschsauger über eine Treppe entwickelt sich das Stromkabel somit nicht zu einer Stolperfalle.

Die Verwendungszwecke erstrecken sich nicht nur auf das Haus

In der Reinigung stehen bei einem Waschsauger oftmals die Teppiche und Polster im Vordergrund. Diese sind jedoch nicht nur in der Wohnung zu finden. Möchtest Du den Innenraum Deines Fahrzeugs einer gründlichen Reinigung unterziehen, kannst Du hierfür ebenfalls diese Geräte verwenden. Ein weiterer beliebter Verwendungszweck besteht aus der Reinigung der Gartenmöbel. Nach einem Winter im Keller oder dem Gartenhaus lassen sich die Polster mit einer Reinigung leicht wieder für die nächste Gartensaison auffrischen. Ist Dein Keller gefliest, kannst Du auch dort dafür sorgen, dass diese nach der Verwendung der Waschsauger wieder im alten Glanz erstrahlen.

Das enthaltene Zubehör sollte schon vor dem Kauf bekannt sein

Vergleichbar mit anderen Reinigungsgeräten und Staubsaugern können auch Waschsauger über weiteres Zubehör verfügen. Hier stellt sich jedoch die Frage, ob es sich hierbei um Zubehör handelt, welches schon dem Lieferumfang beigefügt ist oder nur separat erhältlich ist. Benötigst Du eine Düse oder auch andere Bestandteile sehr dringend für die Reinigung, ist es gut zu wissen, ob dieses Zubehör eventuell weitere Kosten verursacht. So kannst Du auch das Preis-Leistungs-Verhältnis deutlich einfacher kalkulieren.